Sylt
Zurück  

Nordsee - Amrum bis Sylt - Küstenforum

Kuestenforum Nordsee Portal Forum Shop Heutige Beiträge Kalender Registrieren Impressum Links Hilfe
Allgemeines zu Sylt Alle wichtigen Infos zu Sylt
Startseite > Sylt > Allgemeines zu Sylt > Beschwerliche Anreise nach Sylt
Werbung (Bitte registrieren um dieses Banner abzuschalten)
 
Thema teilen Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #25  
Alt 05.03.2013, 19:51
Benutzerbild von Bea

Bea

Bea ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 55
Beiträge/Danke: 6.632/6482
9515 Danksagungen in 3134 Beiträgen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Standard

Moin zusammen!

Einem heute in der lokalen Presse erschienen Artikel zufolge (http://www.shz.de/nachrichten/top-th...l#CommentStart) blieb es für einen Motorradfahrer am vergangenen sonnigen Wochenende nicht bei einer beschwerlichen Anreise nach Sylt - er konnte vielmehr gar nicht auf die Insel gelangen, die er sich als Ziel einer ersten Ausfahrt in diesem Frühling ausgesucht hatte.

Obwohl er im Besitz eines gültigen Tickets war und Motorräder normalerweise problemlos auf dem Autozug transportiert werden, wurde das Gefährt des Ausflüglers aus Niebüll nicht auf den Autozug verladen. Angeblich aus Gründen der Sicherheit. Jedoch widersprach ein Bahnsprecher dieser vor Ort vorgebrachten Begründung später. Pech für den Motorradausflügler: auch mit der Syltfähre gelangte er nicht an sein Wunschziel, da sich diese am Wochenende in der Werft befand.

Tja, die Anreise nach Sylt ist nicht so ganz einfach. Manchmal kommt man auch überhaupt nicht hin.

Gruß

Bea
  #26  
Alt 15.06.2013, 11:58
Benutzerbild von Bea

Bea

Bea ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 55
Beiträge/Danke: 6.632/6482
9515 Danksagungen in 3134 Beiträgen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Standard

Moin zusammen!

Vor dem Bau des Hindenburgdammes reisten die Badegäste lange Zeit vom Hafen Hoyerschleuse per Raddampfer nach Sylt und kamen dort in Munkmarsch an. Ab 1901 gab es dann eine weitere Anreisemöglichkeit: Es wurde eine Schifffahrtslinie von Hamburg über Helgoland nach Hörnum eingerichtet. Neun Stunden dauerte die Überfahrt, und dann waren die Gäste noch lange nicht im fast 15 km entfernten Seebad Westerland angekommen, zu dem von Hörnum aus noch keine Straße führte. Es wurde eine Kleinbahnstrecke gebaut, die fortan die in Hörnum angelandeten Reisenden nach Westerland transportierte.

Über diese historische Anreisemöglichkeit nach Sylt wird in einem heute erschienen Artikel berichtet, der hier zu finden ist: http://www.shz.de/nachrichten/lokale...insel-war.html.

Heute machen sich wohl die wenigsten Sylt-Urlauber, die über den Hindenburg zur Insel reisen, Gedanken darüber, wie die Badegäste vor 100 und noch mehr Jahren nach Sylt kamen.
Von Hamburg aus kommen im Sommer sogar Tagesgäste nach Sylt, denn die Anreise per Auto oder Bahn ist heutzutage bedeutend kürzer als die 9-stündige Überfahrt damals. Aber manchmal können auch heute noch Staus oder Beeinträchtigung im Bahnverkehr die Anreise deutlich verlängern.

Gruß

Bea
1 Benutzer bedankt sich bei Bea für diesen Beitrag:
  #27  
Alt 15.06.2013, 18:42
Benutzerbild von Deichlamm

Deichlamm

Deichlamm ist offline
Nordseefreak
 
Registriert seit: 23.06.2012
Ort: am nördlichsten Zipfel Deutschlands
Beiträge/Danke: 760/1290
680 Danksagungen in 201 Beiträgen
Deichlamm befindet sich auf einem aufstrebenden AstDeichlamm befindet sich auf einem aufstrebenden AstDeichlamm befindet sich auf einem aufstrebenden AstDeichlamm befindet sich auf einem aufstrebenden AstDeichlamm befindet sich auf einem aufstrebenden AstDeichlamm befindet sich auf einem aufstrebenden AstDeichlamm befindet sich auf einem aufstrebenden AstDeichlamm befindet sich auf einem aufstrebenden AstDeichlamm befindet sich auf einem aufstrebenden AstDeichlamm befindet sich auf einem aufstrebenden AstDeichlamm befindet sich auf einem aufstrebenden AstDeichlamm befindet sich auf einem aufstrebenden AstDeichlamm befindet sich auf einem aufstrebenden AstDeichlamm befindet sich auf einem aufstrebenden AstDeichlamm befindet sich auf einem aufstrebenden AstDeichlamm befindet sich auf einem aufstrebenden AstDeichlamm befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Hier ein paar Bilder von "Damals"

Aus den 60ern.





__________________
Grüsse vom Deichlamm
...da leben wo andere Urlaub machen...
 7 Benutzer bedanken sich bei Deichlamm für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 16.06.2013, 08:08

dr.rudolf

dr.rudolf ist offline
Nordseefan
 
Registriert seit: 23.11.2012
Ort: Hammah
Beiträge/Danke: 21/4
16 Danksagungen in 4 Beiträgen
dr.rudolf ist in Verruf geratendr.rudolf ist in Verruf geratendr.rudolf ist in Verruf geraten
Standard

Hallo zusammen,

heute morgen ist der Segelschoner UNDINE, der den (Fracht-)Linienverkehr zwischen Hamburg und Sylt aufgenommen hat, im "Hamburger Hafenkonzert" auf NDR 90,3 !
(Wiederholung ist meines Wissens Montagabend !)

Gruß
Rudolf (KINZINGER)
__________________
Besucht doch mal meine Website:
http://www.rudolf-kinzinger.de

Geändert von dr.rudolf (16.06.2013 um 08:09 Uhr).
 2 Benutzer bedanken sich bei dr.rudolf für diesen Beitrag:
  #29  
Alt 31.10.2013, 11:25
Benutzerbild von Bea

Bea

Bea ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 55
Beiträge/Danke: 6.632/6482
9515 Danksagungen in 3134 Beiträgen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Standard

Moin zusammen!

Gerade habe ich einen Artikel gefunden, in dem eine Journalistin über die Rückreise von Hamburg nach Sylt zwei Tage nach dem Orkan Christian berichtet. Die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln dauerte mehr als doppelt so lange wie gewöhnlich.

Zitat:
Es ist halb zehn am Mittwochmorgen, die Dame, ich und gefühlt halb Nordfriesland warten am Husumer Bahnhof auf den Schienenersatzverkehr. In großen Teilen Schleswig-Holsteins herrscht Chaos auf den Bahnstrecken ***8211; das macht meine üblicherweise dreistündige Zugreise von Hamburg nach Sylt zu einer wahren Odyssee. Das Orkantief Christian hat Oberleitungen zerstört, Züge entgleisen und Bäume umstürzen lassen.
(Quelle: http://www.shz.de/lokales/sylter-run...id3920631.html)


Tja, das ist wohl ärgerlich. Aber dennoch ging der Sturm ja doch noch irgendwie glimpflich vorüber. Niemand ist durch auf Züge stürzende Bäume oder entgleiste Waggons ernstlich verletzt worden.


Inzwischen sollen auf der Strecke Hamburg - Sylt die Züge wieder durchgehend fahren, wenn auch mit Verspätung. Auf anderen Strecken im Land sind die Aufräumarbeiten noch voll im Gange und der Zugverkehr ist noch unterbrochen (Quelle: http://www.shz.de/schleswig-holstein...id3908331.html).

Gruß

Bea

Geändert von Bea (31.10.2013 um 11:44 Uhr). Grund: Ergänzung
 3 Benutzer bedanken sich bei Bea für diesen Beitrag:
  #30  
Alt 03.12.2013, 12:58
Benutzerbild von Bea

Bea

Bea ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 55
Beiträge/Danke: 6.632/6482
9515 Danksagungen in 3134 Beiträgen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Standard

Moin zusammen!

Heute ist in der lokalen Presse im Rahmen der Reihe "Sylter Zeitgeschichte" ein interessanter Artikel über die Eisbootfahrer erschienen, die vor dem Bau des Hindenburgdammes im Winter die Versorgung der Insel auch dann aufrecht erhielten, wenn aufgrund von Eisgang kein Dampfer mehr fahren konnte. Die Fahrt von und zur Insel in hölzernen Ruderbooten unter derartigen Bedingungen war bestimmt äußerst beschwerlich.

Zitat:
Zumeist in Morsum begann eine Reise, die den Eisbootfahrern alles abverlangte: In einem hölzernen Ruderboot paddelten sie zwischen den großen Eisschollen durch das Wattenmeer; doch immer wieder mussten sie unterwegs aussteigen und das Boot mühsam übers Eis bis zur nächsten offenen Wasserstelle ziehen.

So kämpften sich die Männer über eine Strecke von zwölf Kilometern hinweg bis zum sicheren Festland. Erschwert wurden die Fahrten noch, wenn plötzlich dichter Nebel aufstieg und die Eisbootfahrer die Orientierung verloren. Oder aber, wenn sie an dünnen Stellen im Eis einbrachen, ihnen das kalte Wasser an den Mänteln und Stiefeln fest fror und jeder weitere Schritt zu einer Qual wurde.

Dennoch machten sich die unerschrockenen Männer immer wieder auf den Weg – allein zwischen den Jahren 1885 und 1913 genau 639 mal.

Der komplette Artikel ist hier zu finden: http://www.shz.de/lokales/sylter-run...id4778321.html.

Gruß

Bea
1 Benutzer bedankt sich bei Bea für diesen Beitrag:
  #31  
Alt 14.12.2013, 13:18
Benutzerbild von Bea

Bea

Bea ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 55
Beiträge/Danke: 6.632/6482
9515 Danksagungen in 3134 Beiträgen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Standard

Moin zusammen!

Nicht beschwerlicher, aber für viele Gäste teurer wird die Anreise nach Sylt ab Januar.

Zitat:
Wenige Tage nach der Syltfähre hat auch der Sylt-Shuttle eine Anhebung seiner Fahrpreise ab dem 1. Januar angekündigt. Mit durchschnittlich drei Prozent fällt die mit den gestiegenen Energie- und Personalkosten begründete Preiserhöhung beim Autozug ähnlich hoch wie bei der Fähre aus. Wobei davon ausschließlich die mit dem Pkw anreisenden Sylt-Urlauber betroffen sind. „Die Preise für die Insulaner, den Güterverkehr, Campingfahrzeuge und Motorräder bleiben unverändert“, kündigte Niederlassungsleiter Alfred Onken an.

Mehr dazu hier: http://www.shz.de/lokales/sylter-run...id5178451.html.


Nun ja, ich glaube, der Verkehrssituation auf der Insel und auch der Umwelt würde es ganz gut tun, wenn aufgrund der Preiserhöhung beim Autozug möglichst viele Sylt-Urlauber künftig darauf verzichten würden, ihr Auto mit zur Insel zu nehmen. Aber ich befürchte, dass dies nicht der Fall sein wird.

Gruß

Bea
  #32  
Alt 04.04.2014, 21:50
Benutzerbild von Bea

Bea

Bea ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 55
Beiträge/Danke: 6.632/6482
9515 Danksagungen in 3134 Beiträgen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Standard

Moin zusammen!

Auch in diesem Jahr kann man wieder mit dem Segelfrachtschiff "Undine" von Hamburg nach Sylt reisen - wenn man denn einen der begehrten Plätze bekommt.

Zitat:
Am 21. April nimmt das Segelfrachtschiff wieder Kurs auf Hörnum. Es ist ein Jahr her, seit Kapitän Torben Hass die regelmäßigen Fahrten zwischen Hamburg und Sylt aufnahm. Mittlerweile sind er und sein 83 Jahre altes Schiff weit über die Grenzen von Insel und Hansestadt bekannt und die Wartelisten für Passagiere übervoll. Nach einer Winterpause – derzeit liegt die Undine in Husum vor Anker – geht es am Montag in drei Wochen von Hamburg aus los. Einen Tag später läuft das Schiff im Hörnumer Hafen ein.

Mehr dazu hier: http://www.shz.de/lokales/sylter-run...id6187501.html.

Gruß

Bea
1 Benutzer bedankt sich bei Bea für diesen Beitrag:
  #33  
Alt 05.06.2014, 09:11
Benutzerbild von Bea

Bea

Bea ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 55
Beiträge/Danke: 6.632/6482
9515 Danksagungen in 3134 Beiträgen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Standard

Moin zusammen!

Über das Segelfrachtschiff "Undine", das jetzt wieder regelmäßig (ein paar wenige) Passagiere und vor allem Fracht nach Sylt bringt, ist heute ein weiterer Artikel erschienen.

Zitat:
Mit seiner ungewöhnlichen Arbeit will der ehemalige „Gorch-Fock“-Offizier zeigen, dass sich der Transport unter Segeln wieder lohnt. Gerade mit Blick auf den Umweltschutz müsse man ein Gegengewicht setzen, findet er. Außerdem schont es unsere Straßen, denn die riesigen LKW machen vieles kaputt. Daneben will er aber auch Emotionen mit seinem Schiff hervorrufen. „Ich werde sehr oft angesprochen, wenn ich mit meiner „Undine“ im Hafen liege. ´Das lohnt doch nicht´, höre ich dann. Und dann kommen wir ins Gespräch.“

Der vollständige Artikel ist hier zu finden: http://www.shz.de/lokales/sylter-run...id6748716.html.


Eine neue, schnelle Anreisemöglichkeit nach Sylt wird demnächst kommen. Ab Juli gibt es eine regelmäßige Flugverbindung von Bremen zur Insel.

Zitat:
Eine neue Flugverbindung für Sylt: Ab Freitag, 4. Juli , fliegt die Airline AIS regelmäßig mit einem Jetstream 32, einer zweimotorigen Turboprob-Maschine für 19 Fluggäste, freitags und sonntags von Sylt nach Bremen und zurück. So können die Bremer innerhalb von 40 Minuten Flugzeit auf die Insel kommen. Und auch in umgekehrter Richtung bietet die Stadt Bremen eine Reisedestination in unmittelbarer Nähe der Nordseeinsel.

Mehr dazu hier:http://www.shz.de/lokales/sylter-run...id6739381.html.


Die weitaus meisten Sylt-Urlauber werden jedoch auch in diesem Sommer wohl wieder ganz traditionell über den Hindenburgdamm anreisen.

Gruß

Bea
1 Benutzer bedankt sich bei Bea für diesen Beitrag:
  #34  
Alt 05.06.2014, 09:25
Benutzerbild von Schimmelrieder

Schimmelrieder

Schimmelrieder ist offline
Nordseefreak
 
Registriert seit: 08.05.2007
Ort: To Huus
Beiträge/Danke: 1.641/847
2849 Danksagungen in 775 Beiträgen
Schimmelrieder ist ein wunderbarer AnblickSchimmelrieder ist ein wunderbarer Anblick
Schimmelrieder ist ein wunderbarer AnblickSchimmelrieder ist ein wunderbarer AnblickSchimmelrieder ist ein wunderbarer AnblickSchimmelrieder ist ein wunderbarer AnblickSchimmelrieder ist ein wunderbarer AnblickSchimmelrieder ist ein wunderbarer AnblickSchimmelrieder ist ein wunderbarer AnblickSchimmelrieder ist ein wunderbarer AnblickSchimmelrieder ist ein wunderbarer AnblickSchimmelrieder ist ein wunderbarer AnblickSchimmelrieder ist ein wunderbarer AnblickSchimmelrieder ist ein wunderbarer AnblickSchimmelrieder ist ein wunderbarer AnblickSchimmelrieder ist ein wunderbarer AnblickSchimmelrieder ist ein wunderbarer AnblickSchimmelrieder ist ein wunderbarer AnblickSchimmelrieder ist ein wunderbarer AnblickSchimmelrieder ist ein wunderbarer AnblickSchimmelrieder ist ein wunderbarer AnblickSchimmelrieder ist ein wunderbarer Anblick
Standard

Moin Bea —

und vielen Dank vor allem für die Hinweise auf die Undine. Da ich die Sylter Rundschau nicht regelmäßig konsultiere, wären mir die Berichte sonst entgangen.

Als das Projekt mit dem Segel-Frachtschiff seinerzeit startete, war ich mir nicht sicher, ob die Sache länger als ein Jahr funktioniert und am Ende nicht doch wegen Unwirtschaftlichkeit wieder eingestellt wird. Ich finde es toll, dass das Konzept aufensichtlich aufgeht und auf diese umweltfreundliche Art auch im 21. Jahrhundert noch gewerbliche Transporte möglich sind.

Einen schönen Gruß
Jürgen
__________________
Wenn morgen die Welt untergeht, fahr ich heute noch nach Eiderstedt – dort passiert alles 50 Jahre später
Uns Huus in Tönning – Nachrichten von der Grünen Insel
1 Benutzer bedankt sich bei Schimmelrieder für diesen Beitrag:
  #35  
Alt 22.07.2014, 20:28
Benutzerbild von Bea

Bea

Bea ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 55
Beiträge/Danke: 6.632/6482
9515 Danksagungen in 3134 Beiträgen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Standard

Moin zusammen!

Gerade habe ich von einem Mann aus England gelesen, der eine gefährliche (und nicht erlaubte) Art der Anreise nach Sylt wählte - er stieg während der Überfahrt mit dem Autozug aus seinem Range Rover aus und kletterte auf die Motorhaube.

Zum Glück ist dieses gefährliche Unterfangen gut gegangen. Der Mann muss jedoch mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige rechnen.

(Quelle: Syltshuttle: Mann überquert Hindenburgdamm auf seiner Motorhaube | shz.de)

Gruß

Bea
  #36  
Alt 02.10.2014, 09:25
Benutzerbild von Bea

Bea

Bea ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 55
Beiträge/Danke: 6.632/6482
9515 Danksagungen in 3134 Beiträgen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Standard Autozug von Flensburg nach Sylt?

Moin zusammen!

Heutzutage ist die Anreise zur Insel Sylt wohl nicht als beschwerlich anzusehen. Es gibt neben Flug- und Schiffsverbindungen die Möglichkeit, bequem mit dem Zug anzureisen und Autofahrer können ihr Fahrzeug in Niebüll auf den Autozug "Sylt Shuttle" verladen lassen und so auf die Insel gelangen. Was manchmal nicht ganz so komfortabel ist, ist die Verkehrssituation auf Sylt. Zu Stoßzeiten sorgen dort wohl die vielen Urlauber-Autos dafür, dass auf manchen Straßen kein Durchkommen mehr ist.

Jetzt kommt aus dem Kieler Verkehrsministerium aber ein neuer Vorschlag zur Anreisemöglichkeit nach Sylt. Es soll geprüft werden, ob die stillgelegte Bahnstrecke von Flensburg nach Westen reaktiviert und im Jahr 2024 für eine weitere Autozugverbindung nach Sylt ausgeschrieben werden kann.

Für Sylt-Reisende hätte diese zusätzliche Autozugverbindung ab Flensburg den Vorteil, dass Flensburg über die Autobahn besser und schneller zu erreichen ist als Niebüll. Auf Sylt befürchtet man jedoch, dass dann noch mehr Autos nach Sylt kommen werden und sich die Verkehrssituation auf der Insel weiter verschlimmern wird.

Mehr dazu hier: Alternative zum „Sylt Shuttle“: Kommt ein Autozug von Flensburg nach Sylt? | shz.de.

Gruß

Bea


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Von Sylt aus nach Helgoland Bea Tipps rund um die Hochseeinsel Helgoland 20 02.05.2017 22:21
Sylt nach Xaver! 4Campis Allgemeines zu Sylt 1 12.12.2013 00:16
Tagesausflug nach Sylt?! Meerjungfrau Allgemeines zu Sylt 8 01.08.2008 11:33
Mit Aldi nach Sylt reisen sylt-exklusiv-tv Allgemeines zu Sylt 0 28.04.2008 16:28
Wie kommt man von Sylt nach SPO ?? nanon01 Tipps zu St. Peter-Ording u. Eiderstedt 21 19.07.2007 21:17


Alle Zeitangaben in MEZ. Es ist jetzt 14:46 Uhr.


Kuestenforum: Das Forum für den Urlaub an der Nordsee (c)2001-2017 by 98fahrenheit
Seite wurde generiert in 0,07792 Sekunden mit 17 Queries

Search Engine Friendly URLs by vBSEO