Nordfriesland
Zurück  

Nordsee - Amrum bis Sylt - Küstenforum

Kuestenforum Nordsee Portal Forum Shop Heutige Beiträge Kalender Registrieren Impressum Links Hilfe
Nordfriesland regional alle wichtigen Infos in und zu Nordfriesland (z.B. Husum, Friedrichstadt)
Startseite > Nordfriesland > Nordfriesland regional > Polizeidienststelle eingespart (Nordstrand)
Werbung (Bitte registrieren um dieses Banner abzuschalten)
 
Thema teilen Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 07.07.2011, 13:57
Benutzerbild von Murmeltier1974

Murmeltier1974

Murmeltier1974 ist offline
Nordseefan
 
Registriert seit: 28.06.2011
Ort: Nordstrand
Beiträge/Danke: 16/0
11 Danksagungen in 7 Beiträgen
Murmeltier1974 befindet sich auf einem aufstrebenden AstMurmeltier1974 befindet sich auf einem aufstrebenden AstMurmeltier1974 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Achtung! Polizeidienststelle eingespart (Nordstrand)

Moin !

Habe gerade erfahren dass der Inselpolizist (Polizeidienststelle) auf Nordstrand zum 01.07.2011 eingespart wurde.
In Notfällen kommt nun die Polizei aus Husum. Anfahrzeit auch mit Sonderrechten bis z.B. Norderhafen ca. 15-20 Minuten ... denn auch für Polizeiwagen mit Sonderrechten gelten die physikalischen Gesetze in den Kurven

In der dunklen Jahreszeit öffnet dies doch Einbrechern / Dieben alle Möglichkeiten. Denn bis die Polizei da ist sind sie längst weg. Man spart wieder an der falschen Stelle.

Und der Bürgermeister von Nordstrand ? Man merkt nicht dass er sich gegen diese Einsparung wehrt ... .
__________________
Gruß
Andreas & Antje
25845 Nordstrand
1 Benutzer bedankt sich bei Murmeltier1974 für diesen Beitrag:
  #2  
Alt 07.07.2011, 18:59
robbenbaby2011
 
Standard

Na super, erst die Tankstelle, jetzt die Polizei. Was kommt als nächstes?
  #3  
Alt 08.07.2011, 00:30
LittleGrisu
 
Standard

Moin moin,

Zitat:
Zitat von robbenbaby2011
Na super, erst die Tankstelle, jetzt die Polizei. Was kommt als nächstes?

der Deich wird doch nicht erhöht...

Ciao
Michael
  #4  
Alt 24.11.2011, 10:46
Benutzerbild von Murmeltier1974

Murmeltier1974

Murmeltier1974 ist offline
Nordseefan
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.06.2011
Ort: Nordstrand
Beiträge/Danke: 16/0
11 Danksagungen in 7 Beiträgen
Murmeltier1974 befindet sich auf einem aufstrebenden AstMurmeltier1974 befindet sich auf einem aufstrebenden AstMurmeltier1974 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Man merkt dass keine Polizei mehr auf der "Insel" ist.

Nun, man merkt dass keine Polizei mehr auf der "Insel" ist.

Es wird außerhalb der Orte nicht mehr 100 km/h gefahren sondern teilweise mindestens 150. Im 30er Bereich fahren viele 50 / 60 km/h (sieht ja keiner) ... .

Plötzlich brennen an einigen Ferienhäusern abends innen Lampen obwohl sie nicht vermietet sind ... wohl simulieren "könnte bewohnt sein" um Einbrecher zu verjagen? Dank Zeitschaltuhr ja möglich.
__________________
Gruß
Andreas & Antje
25845 Nordstrand
  #5  
Alt 24.11.2011, 10:56
4Campis
 
Standard

Ja das kann ich bestätigen, zumindestens die Raserei! War im Oktober ja noch mal kurz oben und habe einen Abstecher zu Euch da oben gemacht. Da kamen mir die Leute entgegen als wenn jemand hinter Ihnen her wäre, normal war das nicht.

Gruß Dirk
  #6  
Alt 05.10.2013, 09:10
Benutzerbild von Murmeltier1974

Murmeltier1974

Murmeltier1974 ist offline
Nordseefan
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.06.2011
Ort: Nordstrand
Beiträge/Danke: 16/0
11 Danksagungen in 7 Beiträgen
Murmeltier1974 befindet sich auf einem aufstrebenden AstMurmeltier1974 befindet sich auf einem aufstrebenden AstMurmeltier1974 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Tja, meine Befürchtungen haben sich leider bestätigt. Alleine im Sommer 2013 wurden in den Appartmenthäusern im Kurviertel mehrere Sachen geklaut was es lt. älteren Bewohnern früher nie gab (mehrere Fußmatten, Leegut aus 'nem Keller, Deko aus dem Flur, Türhalter ...). Und vor ein paar Tagen musste ich in der Zeitung lesen, dass es in unseren Häusern 2 Einbrüche gab. Und das ist nur der Teil den ich mitbekommen hab.
__________________
Gruß
Andreas & Antje
25845 Nordstrand
  #7  
Alt 05.10.2013, 09:58
Benutzerbild von dwarslöper

dwarslöper

dwarslöper ist offline
Nordseefreak
 
Registriert seit: 01.03.2008
Ort: Lindau
Alter: 71
Beiträge/Danke: 4.702/4073
7857 Danksagungen in 2426 Beiträgen
dwarslöper genießt hohes Ansehendwarslöper genießt hohes Ansehendwarslöper genießt hohes Ansehendwarslöper genießt hohes Ansehendwarslöper genießt hohes Ansehendwarslöper genießt hohes Ansehendwarslöper genießt hohes Ansehendwarslöper genießt hohes Ansehen
dwarslöper genießt hohes Ansehen
Standard Moin

Ich glaube nicht, das es was mit der Polizei zu tun hat, die Menschen werden frecher, und Respekt hat keiner mehr.
Bei mir hier wohnt gegenüber ein Pol-Beamter, der parkt sein grün-weisses Auto, bei uns vor der Haustür, hier ist eine "30" Zone, und 200 m weiter ist ein Kindergarten, jedes 2. Auto fährt zu schnell, und es sind meisst Pilotinnen am Steuer, mit Kippe im Mund und Handy am Ohr.
__________________
Mit Liv un Seel bün un bliv ik BüsumerJung!
  #8  
Alt 07.01.2014, 23:06
Benutzerbild von Murmeltier1974

Murmeltier1974

Murmeltier1974 ist offline
Nordseefan
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.06.2011
Ort: Nordstrand
Beiträge/Danke: 16/0
11 Danksagungen in 7 Beiträgen
Murmeltier1974 befindet sich auf einem aufstrebenden AstMurmeltier1974 befindet sich auf einem aufstrebenden AstMurmeltier1974 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

So, nun die neuste Nachricht von Nordstrand :

Ende Januar 2014 macht angeblich die Apotheke zu. Ohne Ersatz / Nachfolger.

Alles? Nein! Ende Januar 2014 macht auch die Drogerie auf Nordstrand zu - ohne Ersetz / Nachfolger.


Die Tanke ist inzwischen eine Schande für die Insel - verfällt immer stärker.


Und die Einbrüche sind angeblich auch gestiegen.
__________________
Gruß
Andreas & Antje
25845 Nordstrand
1 Benutzer bedankt sich bei Murmeltier1974 für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 08.01.2014, 00:44
LittleGrisu
 
Standard

Moin,

ich bin ja jährlicher Nordstrand-Urlauber und wie es sich entwickelt, macht mich traurig.

Dass ein Polizeiposten wegrationalisiert wird, ist kein Schleswig-Holsteiner Problem, diese Probleme gibt es überall und ist scheinbar auch Zukunft. Die Länder setzen lieber auf Funkwägen, in dennen man auch Büroarbeit erledigen kann. Aber dass kein Ansprechpartner mehr vor Ort ist, interessiert die Politiker nicht. Ich weiss ein Lied davon zu singen, denn ich arbeite bei einer Stadtverwaltung, wo immer mehr Aufgaben auf die Gemeindevollzugsbediensteten abgeladen werden, wie z.B. ruhestörende Lärme etc.

Aber mal ganz ehrlich, als ich damals hier erfuhr, dass es die Tankstelle nicht mehr gibt, war ich entsetzt. Wenn ich die letzten Jahre dort vorbei fuhr, war immer zu erkennen, dass das Wohnhaus ansich wohl bewohnt ist.

Wieso findet sich niemand, der die Tankstelle weiter betreibt? Sind die Forderungen des Hausbesitzers zu hoch? Warum pachtet die Tanke niemand?

Ne Apotheke kann man als Nicht-Apotheker nicht betreiben und die Drogerie ist ja im gleichen Gebäude und wird sicherlich vom gleichen Inhaber betrieben, wie die Apotheke.

Wieso findet sich niemand, der beides weiter betreibt? Sind die Forderungen des Hausbesitzers zu hoch? Warum pachtet die Apo/Dorgerie niemand?

Wie steht die Inselverwaltung dazu? Es kann ja nicht in deren Interesse liegen, dass sich die Gewerbe-/Servicebetreiber immer mehr zurückziehen?

Ist es den Bewohnern egal? Warum steigen die Bewohner nicht mal auf die Barrikaden?

Fragen über Fragen...

Schulterzuckende Grüße
Michael
  #10  
Alt 08.01.2014, 15:51
Benutzerbild von squarerigger

squarerigger

squarerigger ist offline
Nordseefreak
 
Registriert seit: 05.05.2006
Ort: Saarland
Alter: 47
Beiträge/Danke: 1.215/105
1488 Danksagungen in 485 Beiträgen
squarerigger ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Wieso findet sich niemand, der die Tanke, die Apotheke, die Drogerie, etc. weiter betreibt?

Hm, ich sprech mal ein paar Gedanken ins Unreine.

1)
Lohnt es sich wirtschaftlich überhaupt, die genannten Unternehmen dort zu betreiben. Bei stetig steigenden Kosten (Energie, Löhne, etc.) dürfte Norstrand, wo der Kreis potentieller Kunden doch recht klein ist, wohl kaum ausreichen, um die nötigen Einnahmen zu generien. Laufkundschaft oder so kriegt man dort eher selten...

2)
Je nachdem, wie ernst man es mit dem Geschäft meint, wäre auch ein Wohnsitz in der Nähe ratsam. Für das Leben in der Einöde (wenn man die Einsamkeit von Nordstrand mal so bezeichnen darf) ist nicht jeder gemacht.

Alexander
 4 Benutzer bedanken sich bei squarerigger für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 08.01.2014, 21:23
LittleGrisu
 
Standard

Moin,

es ist immer eine Frage, welche Ansprüche man an das Leben hat.

Es ist ja das Gleiche, wie mit den Tante-Emma Läden auf den Halligen.

Ich spreche mal für mich:
Ich könnte mir vorstellen, die Tanke auf Nordstrand zu betreiben. Ich könnte mir aber auch vorstellen, den Tante-Emma-Laden auf der Hallig Langeneß zu betreiben.

Es ist immer nur eine Frage des Geldes. Stirbt ein Betreiber und das Gebäude wird relativ günstig "frei", dann kann man auf den Zug aufspringen und den Betrieb weiterführen. Sitzt aber der/die ehemaligen Besitzer in dem Haus, wird es zu einem Problem.

Und dies scheint ja im Fall der Tankstelle so zu sein. Zumindest war - immer wenn ich dort vorbeigefahren bin - im und / oder am Haus Betrieb.

Dass eine Tanke, mit nem Minishop, nicht das einzige Einkommen sein kann, ist klar. Ich z.B. betreibe aber mit einem Freund eine kleine Firma (0700BLAUICHT.de) als zweites Standbein und dies kann ich von überall in Deutschland tun.

Was mich ärgert, ist ja nicht, dass der frühere Betreiber die Wirtschaftlichkeit des eigenen Betriebes hinterfragt und dann den Laden platt macht. Das ist das Recht eines Jeden (@squarerigger, bin ja nicht mit nem Klammeraffen gepudert).

Was mich ärgert ist, dass durch die Schließung der Tanke (oder eines Tante-Emma-Ladens) die Insel (bzw die Hallig) sehr an Attraktivität verliert. Sowohl für die Bewohner, als auch für die Besucher.

Das zeigt mir doch, dass es an Zusammenhalt auf der Insel / der Hallig fehlt. Sonst würde man doch eine Lösung finden, denn Gewinnstreben kann ja nicht alles im Leben sein. Wenn man sein Leben finanzieren kann, ist das doch auch okay, man muss ja nicht reich werden.

Das waren mal meine spontanen Gedanken ins Unreine gesprochen...

Tschüß
Michael
  #12  
Alt 09.01.2014, 12:56
Benutzerbild von Bea

Bea

Bea ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 55
Beiträge/Danke: 6.734/6538
9605 Danksagungen in 3166 Beiträgen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Standard

Zitat:
Zitat von LittleGrisu
Was mich ärgert ist, dass durch die Schließung der Tanke (oder eines Tante-Emma-Ladens) die Insel (bzw die Hallig) sehr an Attraktivität verliert. Sowohl für die Bewohner, als auch für die Besucher.

Das zeigt mir doch, dass es an Zusammenhalt auf der Insel / der Hallig fehlt. Sonst würde man doch eine Lösung finden, denn Gewinnstreben kann ja nicht alles im Leben sein. Wenn man sein Leben finanzieren kann, ist das doch auch okay, man muss ja nicht reich werden.

Moin zusammen!

Hm, das liest sich jetzt sehr schön, aber im realen Leben sieht es dann wohl doch etwas anders aus. Ein privater Betreiber, der sich überlegt die Tanke auf Nordstrand den Tante-Emma-Laden auf einer Hallig zu übernehmen, wird wohl schon ein gewisses Gewinnstreben haben. Es ist ja auch legitim zu sagen, gerade mal so mein Leben zu finanzieren reicht mir nicht aus, dafür wage ich nicht den Schritt in die Selbstständigkeit.

Ob der Weiterbetrieb der Tankstelle auf Nordstrand essentiell wichtig ist für die Bewohner, die Vermieter und die Gäste wage ich zu bezweifeln. Und was der nicht mehr vorhandene Tante-Emma-Laden auf der Hallig Langeneß angeht, so wurde ja mit Unterstützung der Gemeinde (nicht nur, aber auch finanzieller Art) eine Lösung gefunden, und es wird weiter daran gearbeitet.

Gruß

Bea
 2 Benutzer bedanken sich bei Bea für diesen Beitrag:


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Deicherhöhung auf Nordstrand Bea Nordfriesland regional 22 22.06.2017 07:58
Fuhlehörn - Nordstrand bobbl Nordfriesland regional 1 24.11.2011 10:57
Nordstrand Bienchen Nordsee Tourismus 6 10.01.2010 20:20
Kalligraphie auf Nordstrand Dr. Katrin Schäfer Nordfriesland regional 1 11.07.2006 11:44


Alle Zeitangaben in MEZ. Es ist jetzt 20:07 Uhr.


Kuestenforum: Das Forum für den Urlaub an der Nordsee (c)2001-2017 by 98fahrenheit
Seite wurde generiert in 0,05343 Sekunden mit 17 Queries

Search Engine Friendly URLs by vBSEO