Zurück  

Nordsee - Amrum bis Sylt - Küstenforum

Kuestenforum Nordsee Portal Forum Shop Heutige Beiträge Kalender Registrieren Impressum Links Hilfe
Allgemeines zu Föhr Alle wichtigen Infos zu Föhr
Startseite > Föhr > Allgemeines zu Föhr > Geburtshilfe auf Föhr soll geschlossen werden
Werbung (Bitte registrieren um dieses Banner abzuschalten)
 
Thema teilen Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 24.09.2015, 20:59
Benutzerbild von Bea

Bea

Bea ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 54
Beiträge/Danke: 6.191/6298
9164 Danksagungen in 2987 Beiträgen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Info Geburtshilfe auf Föhr soll geschlossen werden

Moin zusammen!

Auf Sylt wurde die Geburtshilfe-Station schon vor einiger Zeit geschlossen, auf Föhr soll dies demnächst auch geschehen. Aktuell ist die Inselklinik Föhr-Amrum in Wyk auf Föhr, die zum Klinikum Nordfriesland gehört, das letzte Krankenhaus mit Geburtshilfe-Abteilung auf einer deutschen Insel ohne Landanbindung. Die geburtshilfliche Versorgung soll dort jedoch im Dezember eingestellt werden. Aufgrund der geringen Geburtenzahl und der strukturellen Gegebenheiten in der kleinen Inselklinik können die strenger gewordenen Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe nicht erfüllt werden, was bei Risikogeburten oder während der Geburt eintretenden Problemen ein Sicherheitsrisiko darstellen kann.

Die werdenden Mütter von Föhr und Amrum sollen sich künftig rechtzeitig vor der Geburt aufs Festland begeben und dort in der Nähe der Geburtsklinik untergebracht werden ("Boarding-Konzept“).

Mehr dazu hier: Strenge Vorgaben: Geburtshilfe auf Föhr vor dem Aus | shz.de

Viele Insulaner sind mit der Schließung der Geburtshilfe jedoch nicht einverstanden. Es wird auch befürchtet, dass diese Maßnahme der Anfang vom Ende der Inselklinik sein könnte. Es gab bereits Protestaktionen gegen die Schließungs-Pläne.

Mehr dazu hier: Geburtshilfe auf Föhr: Verunsicherung und Proteste | shz.de
und hier: Demo in Wyk: Wütende Föhrer auf dem Rathausplatz | shz.de.

Gruß

Bea
1 Benutzer bedankt sich bei Bea für diesen Beitrag:
  #2  
Alt 01.10.2015, 08:54
Benutzerbild von Bea

Bea

Bea ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 54
Beiträge/Danke: 6.191/6298
9164 Danksagungen in 2987 Beiträgen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Standard Schon ab 1.10.15 keine Geburtshilfe auf Föhr mehr

Moin zusammen!

Die Schließung der Geburtshilfeabteilung im Inselkrankenhaus Föhr war zum Jahresende 2015 geschlossen, doch gestern wurde bekannt, dass bereits ab heute, 1. Oktober 2015, dort keine Geburten mehr möglich sind. Die Gynäkologen, die bisher in der Klinik die Geburten betreut haben, stellen die Geburtshilfe aus haftungsrechtlichen Gründen ab sofort ein.

Mehr dazu hier: Im Wyker Krankenhaus: Gynäkologen ziehen die Reißleine | shz.de.


Dies kam ja jetzt sehr kurzfristig. Werdende Mütter mit Geburtstermin zwischen Oktober und Dezember müssen jetzt schnell umplanen.

Gruß

Bea
  #3  
Alt 01.10.2015, 10:47
Benutzerbild von Bernd

Bernd

Bernd ist offline
Nordseefreak
 
Registriert seit: 18.11.2011
Ort: Nähe Bodensee
Alter: 72
Beiträge/Danke: 1.694/962
1533 Danksagungen in 563 Beiträgen
Bernd genießt hohes Ansehen
Bernd genießt hohes AnsehenBernd genießt hohes AnsehenBernd genießt hohes AnsehenBernd genießt hohes AnsehenBernd genießt hohes AnsehenBernd genießt hohes AnsehenBernd genießt hohes AnsehenBernd genießt hohes AnsehenBernd genießt hohes AnsehenBernd genießt hohes AnsehenBernd genießt hohes AnsehenBernd genießt hohes AnsehenBernd genießt hohes AnsehenBernd genießt hohes AnsehenBernd genießt hohes AnsehenBernd genießt hohes AnsehenBernd genießt hohes Ansehen
Standard

wenn das dann so weiter geht, schulen die Gynäkologen um auf "Alterspflege".

Sehr kurzfristig gedacht ist das alles von underen "Oberen", die sich Gesetze und Verordnungen ausdenken, die so eine Entwicklung fördern. Was sollen junge Leute auf der Insel anderes machen, als abzuwandern in die Städte.

Gruß
Bernd.
__________________
.... der seine Jugendzeit bis 1964 in Büsum verbrachte und heute am Bodensee lebt. Meine Webseiten (Eisenbahn und Hafenchronik) über Büsum: Bernds N-Welt mit Büsum
  #4  
Alt 06.10.2015, 19:52
Benutzerbild von Bea

Bea

Bea ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 54
Beiträge/Danke: 6.191/6298
9164 Danksagungen in 2987 Beiträgen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Standard

Moin zusammen!

Nachdem seit einigen Tagen im Inselkrankenhaus Föhr keine Geburten mehr möglich sind, musste jetzt bereits eine Schwangere mit Wehen im Rettungshubschrauber aufs Festland gebracht werden. In diesem Fall war es wohl zu spät, um rechtzeitig vor der Geburt per Fähre zum Festland zu reisen, so wie die Entscheidungsträger sich das vorstellen.

Die auf Föhr und Amrum ansässigen Hebammen sid auch mit de Modalitäten der geplanten Hebammen-Rufbereitschaft nicht einverstanden.

Dies ist mehr zum Thema ist heute hier zu lesen: Nicht ausgereift: Notfall-Konzept mit vielen Lücken | shz.de.

Gruß

Bea
 3 Benutzer bedanken sich bei Bea für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 10.10.2015, 20:46
Benutzerbild von Bea

Bea

Bea ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 54
Beiträge/Danke: 6.191/6298
9164 Danksagungen in 2987 Beiträgen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Standard Förderverein ist gegen Schließung der Geburtshifle

Moin zusammen!

Der Protest gegen die Schließung der Geburtshilfeabteilung in der Föhrer Inselklinik geht weiter.
Es wurde u.a. eine Facebook-Seite eingerichtet und eine Postkartenaktion gestartet, siehe hier: https://www.facebook.com/inselgeburt?_rdr=p.

Auch der Förderverein für das Föhr-Amrumer Krankenhaus spricht sich für den Fortbestand der Geburtshilfe auf Föhr aus. Für den Verein, der in den letzten Jahren nicht unerhebliche Mittel für die Modernisierung des Kreißsaales zur Verfügung gestellt hat, wiegen die Vorteile einer wohnortsnahen Geburtsstation stärker als die Sicherheitsbedenken. Der Verein hat vor wenigen Tagen erwirkt, dass der Kreißsaal der Klinik den ortsansässigen Hebammen zumindest für die Vor- und Nachsorge weiterhin zur Verfügung steht.

Mehr dazu hier: Proteste gehen weiter: Geburtshilfe auf Föhr ist unverzichtbar | shz.de .

Gruß

Bea
  #6  
Alt 09.11.2015, 19:27
Benutzerbild von Bea

Bea

Bea ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 54
Beiträge/Danke: 6.191/6298
9164 Danksagungen in 2987 Beiträgen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Standard Auch Kommunalpolitiker gegen Schließung

Moin zusammen!

Alle auf Föhr vertretenen politischen Parteien sprachen sich einmütig gegen die Schließung der Geburtshilfeabteilung aus.

Am kommenden Freitag wird sich der Kreistag von Nordfriesland mit dem Thema befassen.

Mehr dazu hier: Wyker Inselklinik: Schulterschluss der Parteien: Gemeinsam für die Geburtshilfe | shz.de.

Gruß

Bea
  #7  
Alt 13.11.2015, 15:16
Benutzerbild von Bea

Bea

Bea ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 54
Beiträge/Danke: 6.191/6298
9164 Danksagungen in 2987 Beiträgen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Standard Unterschriften zum Erhalt der Geburtshilfe

Moin zusammen!

Heute befasst sich der Kreistag mit der Schließung der Geburtshilfe in der Föhrer Klinik. Aus diesem Anlass reisten auch viele Föhrer nach Husum, um gegen die Schließung zu protestieren. Sie übergeben auch Unterschriftenlisten mit rund 8500 Unterschriften.

Siehe hier: Geburtshilfe: 8500 Protest-Unterschriften | shz.de.

Gruß

Bea
  #8  
Alt 14.11.2015, 12:02
Benutzerbild von Bea

Bea

Bea ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 54
Beiträge/Danke: 6.191/6298
9164 Danksagungen in 2987 Beiträgen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Info Runder Tisch wird kommen

Moin zusammen!

Im Vorfeld der gestrigen Kreistagssitzung sprach Landrat Harrsen zwar mit den Demonstranten, die sich für den Erhalt bzw. Wiedereröffnung des Kreissaals in der Wyker Klinik einsetzen. Es wurde jedoch klar, dass aus haftungsrechtlichen Gründen eine Geburtshilfeabteiung auf Föhr nicht weiter bestehen kann. Der Kreistag beschloss einstimmig, einen runden Tisch einzurichten, der Lösungen und Konzepte für die Geburtshilfe auf allen nordfriesischen Inseln und Halligen erarbeiten soll. An diesem runden Tisch sollen u.a. die politisch Verantwortlichen der Inseln und Halligen, Mediziner und Hebammen sowie Vertreter von Interessenverbänden beteiligt werden

Mehr dazu hier: Geburtshilfe in Nordfriesland: Ein Runder Tisch soll es richten | shz.de.

Gruß

Bea
  #9  
Alt 19.11.2015, 21:56
Benutzerbild von Bea

Bea

Bea ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 54
Beiträge/Danke: 6.191/6298
9164 Danksagungen in 2987 Beiträgen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Info Landes- und Kreispolitiker auf Föhr

Moin zusammen!

Auf Föhr fand jetzt eine Info-Veranstaltung mit Landes- und Kreispolitikern verschiedener Parteien statt. Sie informierten sich über die Sorgen und Probleme der Insulaner nach der Schließung der Geburtshilfe der Inselklinik. Bei dieser Veranstaltung wurde erneut klar, dass eine Wiedereröffnung eher unwahrscheinlich ist. Es fand jedoch ein offener Meinungsaustausch statt. Erneut wurde ein funktionierendes Notfallkonzept gefordert. Den Insel-Hebammen wurde empfohlen zu prüfen, ob nicht die Eröffnung eines Geburtshauses in Frage kommt.

Mehr dazu hier: Geburtshilfe auf Föhr: Keine Patentrezepte präsentiert | shz.de.

Gruß

Bea
  #10  
Alt 23.01.2016, 12:19
Benutzerbild von Bea

Bea

Bea ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 54
Beiträge/Danke: 6.191/6298
9164 Danksagungen in 2987 Beiträgen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Info Inselkind trotz Kreissal-Schließung

Moin zusammen!

Vor einigen Monaten wurde aufgrund eines nie veröffentlichten Gutachtens, nach dem Geburten in der kleinen Föhrer Inselklinik mit Sicherheitsrisiken verbunden seien, der dortige Kreissaal geschlossen. Auf der Insel wurde von vielen Seiten Protest gegen die Schließung laut, doch es blieb dabei. Werdenden Müttern wurde empfohlen, schon ca. zwei Wochen vor dem errechneten Geburtstermin aufs Festland zu gehen.

Eine Föhrer werdende Mutter hielt sich jetzt nicht an diese Empfehlung. Sie wollte ihr erstes Kind, das zu der Zeit auch krank war, nicht für so lange Zeit alleine mit dem Papa auf der Insel lassen. Als dann die Wehen einsetzten, war es zu spät für einen Transport aufs Festland. Mit Hilfe einer ortsansässigen Hebamme und der vertrauten Ärztin kam das zweite Kind daher im noch voll funktionsfähigen, eigentlich geschlossenen Föhrer Kreissal auf die Welt.

Alles ging gut - Mutter und Inselkind sind wohlauf.

Mehr dazu hier: Wyker klinik: Geboren im geschlossenen Kreißsaal | shz.de.

Gruß

Bea
 3 Benutzer bedanken sich bei Bea für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 20.04.2016, 21:21
Benutzerbild von Bea

Bea

Bea ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 54
Beiträge/Danke: 6.191/6298
9164 Danksagungen in 2987 Beiträgen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Info Kampf für Geburtshilfe auf Föhr geht weiter

Moin zusammen!

Auch wenn der Kreißsaal der Inselklinik auf Föhr schon seit einiger Zeit geschlossen ist, geben die Insulaner den Kampf nicht auf. Bei einer Informationsversammlung wurde dies jüngst wieder deutlich. Die zahlreichen Besucher setzen sich dafür ein, dass weiterhin Geburten auf der Insel möglich sind.

Mehr hier: Inselklinik Wyk: Kampf um den Kreißsaal geht weiter | shz.de.

Gruß

Bea
1 Benutzer bedankt sich bei Bea für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 29.06.2016, 23:25
Benutzerbild von Bea

Bea

Bea ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 54
Beiträge/Danke: 6.191/6298
9164 Danksagungen in 2987 Beiträgen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Info Auch in Niebüll keine Geburtshilfe mehr - Protest auf Föhr geht weiter

Moin zusammen!

Ab 1.7.2016 schließt jetzt auch die Entbindungsstation der Niebüller Klinik, weil es dort für einen ordnungsgemäßen Betrieb nicht ausreichend Hebammen gibt. Zwar wird von einer vorübergehenden Schießung gesprochen, aber es gibt Befürchtungen, dass die Schließung doch dauerhaft ist.

Mehr hier: Hebammen-Mangel: Auch Geburtshilfe Niebüll vorläufig geschlossen | shz.de..

Für werdende Mütter auf den Inseln Föhr und Amrum wird der Weg zur Entbindungsklinik jetzt also noch weiter.

Derweil geht auf Föhr der Protest der „Initiative Inselgeburt“ gegen die Schließung des dortigen Kreißsaales weiter, siehe hier: Geburtshilfe auf Föhr: Protest mit ganz viel Kulturprogramm | shz.de.

Gruß

Bea
 2 Benutzer bedanken sich bei Bea für diesen Beitrag:


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeitzeichen – Jahrestage an der Westküste Schimmelrieder Düt und Dat von der Nordsee 62 01.06.2016 09:08
"Syltifizierung" von Föhr? squarerigger Allgemeines zu Föhr 22 02.04.2014 21:50
Polizist auf Zeit auf Helgoland geoHartmut Allgemeines zu Helgoland 3 26.08.2009 18:21
Eisbahn auf Föhr Stoertebeker Tipps zur Insel Führ 2 21.12.2006 10:30
Helgoland im Eiltempo bobbl Helgoland Erlebnisberichte 13 17.11.2006 22:45


Alle Zeitangaben in MEZ. Es ist jetzt 14:23 Uhr.


Kuestenforum: Das Forum für den Urlaub an der Nordsee (c)2001-2017 by 98fahrenheit
Seite wurde generiert in 0,12014 Sekunden mit 17 Queries

Search Engine Friendly URLs by vBSEO