Zurück   Nordsee von A wie Amrum bis S wie Sylt - Das Kuestenforum > Friedrichskoog > Erlebnisberichte Friedrichskoog
Portal Forum Shops Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Erlebnisberichte Friedrichskoog Erlebnisberichte in und um Friedrichskoog

Werbung (Bitte registrieren um dieses Banner abzuschalten)
Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 31.07.2011, 20:34
blauort
 
Standard Neue Attraktion am Strand von Fkoog-Spitze?

Nach einem Jahr Pause bin ich dieses Jahr wieder wie viele Jahre zuvor in Friedrichkoog-Spitze zur Sommerfrische. Eine ziemlich stürmische Woche liegt schon hinter mir, und da ist mir bei den täglichen Strandspaziergängen aufgefallen, das hier jetzt auch Kormorane im Wattenmeer fischen. Im Hafenbecken habe ich auch welche entdeckt, aber das ist ja normal. Doch im Watt? Weiß jemand mehr darüber und hat diese Tiere schon länger beobachtet? Das würde mich mal interessieren ...

Beweisfotos




MfG
Blauort

Geändert von blauort (31.07.2011 um 20:53 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.08.2011, 19:37
Benutzerbild von Lisa
Lisa Lisa ist offline
Erfahrener Benutzer
Wohnort auf der Usermap
 
Registriert seit: 20.07.2006
Ort: Düsseldorf
Beiträge/Danke: 3.222/2865
Erhielt 395 Danksagungen in 167 Beiträgen
Lisa befindet sich auf einem aufstrebenden AstLisa befindet sich auf einem aufstrebenden AstLisa befindet sich auf einem aufstrebenden AstLisa befindet sich auf einem aufstrebenden AstLisa befindet sich auf einem aufstrebenden AstLisa befindet sich auf einem aufstrebenden AstLisa befindet sich auf einem aufstrebenden AstLisa befindet sich auf einem aufstrebenden AstLisa befindet sich auf einem aufstrebenden AstLisa befindet sich auf einem aufstrebenden AstLisa befindet sich auf einem aufstrebenden AstLisa befindet sich auf einem aufstrebenden AstLisa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Thomas, habe diesen Beitrag leider jetzt erst gesehen.
Die Kormorane tummeln sich sicher dort, wo Fische sind.
Wir haben beim letzten Büsum-Urlaub Kormorane in der Perlebucht im Wasser beobachtet.
Ich werde dieses Jahr mal besonders drauf achten
__________________
Ich bin nordseesüchtig
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.09.2011, 21:29
blauort
 
Standard Genau ...

das wundert mich ja, denn Kormorane gehören eigentlich nicht ins Wattenmeer. Ich habe im Urlaub auch Kormorane im Meldorfer Hafen gesehen, die in der braunen Brühe dort erfolgreich Fische fingen. Ist das etwa jetzt ein Anzeichen für mehr Beutefische in Küstennähe? Ein Kormoran gibt sich ja nicht mit Krabben und Babyschollen ab.
Mich würden hier noch weitere Beobachtungen interessieren.

Danke und mfG
Blauort
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.09.2011, 05:55
Benutzerbild von geoHartmut
geoHartmut geoHartmut ist offline
Super-Moderator
Wohnort auf der Usermap
 
Registriert seit: 23.10.2007
Ort: Pinneberg
Beiträge/Danke: 2.822/1637
Erhielt 5049 Danksagungen in 821 Beiträgen
geoHartmut genießt hohes AnsehengeoHartmut genießt hohes AnsehengeoHartmut genießt hohes AnsehengeoHartmut genießt hohes AnsehengeoHartmut genießt hohes Ansehen
geoHartmut genießt hohes AnsehengeoHartmut genießt hohes AnsehengeoHartmut genießt hohes AnsehengeoHartmut genießt hohes AnsehengeoHartmut genießt hohes AnsehengeoHartmut genießt hohes AnsehengeoHartmut genießt hohes AnsehengeoHartmut genießt hohes AnsehengeoHartmut genießt hohes AnsehengeoHartmut genießt hohes AnsehengeoHartmut genießt hohes Ansehen
Standard

Zitat:
das wundert mich ja, denn Kormorane gehören eigentlich nicht ins Wattenmeer.
Warum nicht? Ich beobachte und bewundere die Tiere gerne an der Nordsee und auf Helgoland. Der Kormoran ist der "Vogel des Jahres 2010", und es gibt ihn schon seit über 100 Jahren an der ganzen Nord- und Ostsee.
Sie bewohnen die Meeresküsten, Fluß- und Seeufer der ganzen Welt; nur auf einigen pazifischen Inseln und in sehr kalten polaren Küstenregionen sind sie nicht zu finden.

Ausgewachsene Tiere benötigen etwa 1 Kilo Nahrung pro Tag. Dabei sind sie aber Nahrungsopportunisten, das bedeutet, dass sie nehmen, was sie kriegen können und wo sie es kriegen können, und sie sind dabei nicht wählerisch.

Der Kormoran ist nach dem Bundesnaturschutzgesetz eine besonders geschützte Art und unterliegt auch der europäische Vogelschutzrichtlinie. Er steht bei uns auf der Roten Liste der vom Aussterben bedrohten Arten.

Der NABU hat übrigens festgestellt, dass Kormorane nicht den Bestand geschützter Fischarten bedroht: "Kormorane vernichten keine natürlichen Fischbestände und gefährden langfristig auch keine Fischarten. Vielmehr kommt es darauf an, sich für die ökologische Verbesserung unserer Gewässer einzusetzen – damit alle Fische und Wasservögel Raum zum Leben haben."


Hartmut
__________________
Meine Homepage zu Helgoland: http://www.welkoam-iip-lunn.de/
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.09.2011, 21:22
blauort
 
Standard Danke für die Antwort ...

die mich trotzdem noch nicht zufrieden stellt. Als NABUler ist mir der Kormoran ein sympathischer Vogel, aber in meinen vielen Nordseeurlaubsjahren habe ich vorher noch nie einen gesehen. Hier im Binnenland an Seen und Flüssen wohl, auch an der Ostsee schon. Sind die früher an der Nordsee so extrem bejagt worden? Oder nimmt die Population so zu, daß die eigentlichen Lebensräume zu eng werden?

Ich zitiere mal aus einer Information des BfN: "In Europa kommen zwei Unterarten des Kormorans vor. Die Unterart P. carbo carbo brütet kolonieartig auf Felsklippen an den Meeresküsten Norwegens, Großbritanniens, Irlands, Islands und an der Atlantikküste Frankreichs. Diese Unterart jagt im Salz-, Brack- und küstennahen Süßwasser. P. carbo sinensis brütet auf Bäumen an Seen und Fließgewässern im Binnenland. Das Brutareal dieser Unterart liegt in Gebieten Europas, die zwischen dem 35. und 60. Breitengrad liegen." (http://www.bfn.de/natursport/info/Sp...de=d17&lang=de)

War aber ein tolles Erlebnis, die Kormorane am Badestrand von Friedrichskoog zu sehen, auch wenn sie da nichts zu suchen haben (s.o). Waren vielleicht auch als Touristen da, aus Frankreich, Norwegen o.ä.

MfG
Blauort
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.01.2012, 11:30
Benutzerbild von Bienenvater
Bienenvater Bienenvater ist offline
Erfahrener Benutzer
Wohnort auf der Usermap
 
Registriert seit: 19.05.2006
Ort: Hamburg
Beiträge/Danke: 2.501/1223
Erhielt 1312 Danksagungen in 557 Beiträgen
Bienenvater genießt hohes Ansehen
Bienenvater genießt hohes AnsehenBienenvater genießt hohes AnsehenBienenvater genießt hohes AnsehenBienenvater genießt hohes AnsehenBienenvater genießt hohes AnsehenBienenvater genießt hohes AnsehenBienenvater genießt hohes AnsehenBienenvater genießt hohes AnsehenBienenvater genießt hohes AnsehenBienenvater genießt hohes AnsehenBienenvater genießt hohes AnsehenBienenvater genießt hohes AnsehenBienenvater genießt hohes AnsehenBienenvater genießt hohes Ansehen
Standard

Zitat:
Zitat von blauort
War aber ein tolles Erlebnis, die Kormorane am Badestrand von Friedrichskoog zu sehen, auch wenn sie da nichts zu suchen haben (s.o). Waren vielleicht auch als Touristen da, aus Frankreich, Norwegen o.ä.

MfG
Blauort

Das glaube ich nicht. Wir haben Kormorane bereitrs Mitte der 90iger Jahre auf Helgoland beobachtet und die fühlten sich dort garnicht wie Besuch.
Tschüß, Horst
__________________
Ohne Bienen kannst Du leben,
sogar ohne Musik,
aber es lohnt sich nicht.
Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in MEZ. Es ist jetzt 10:16 Uhr.


XXX
Seite wurde generiert in 0,21128 Sekunden mit 21 Queries