Sylt
Zurück  

Nordsee - Amrum bis Sylt - Küstenforum

Kuestenforum Nordsee Portal Forum Shop Heutige Beiträge Kalender Registrieren Impressum Links Hilfe
Sylt Sylt ist die größte und bekannteste nordfriesische Insel und wird oft als Insel der Schönen und Reichen bezeichnet. Über den Hindenburgdamm ist Sylt mit dem Festland verbunden. Das Sylter Natur- und Vogelschutzgebiet "Ellenbogen" ist der nördlichste Punkt von Deutschland. Zwölf unterschiedliche Orte prägen die spezielle Insel, und Sylt ist speziell.
Startseite > Sylt > Windpark vs. Schweinswale
Werbung (Bitte registrieren um dieses Banner abzuschalten)
 
Thema teilen Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 08.07.2014, 08:08
Benutzerbild von Bea

Bea

Bea ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 55
Beiträge/Danke: 6.783/6564
9640 Danksagungen in 3189 Beiträgen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Info Windpark vs. Schweinswale

Moin zusammen!

32 km westlich von Sylt, in naher Nachbarschaft zum Sylter Walschutzgebiet, wird derzeit der Offshore-Windpark Butendiek errichtet. Zwischen den Butendiek-Betreibern und den Sylter Naturschützern (u.a. Schutzstation Wattenmeer, Naturschutzgemeinschaft Sylt, Erlebniszentrums Naturgewalten) gibt es jetzt eine Kontroverse hinsichtlich der Frage, ob durch die Arbeiten am Windpark der Schweinswalbestand abgenommen hat. Auf Sylt werden aber auch Stimmen laut, dass die Naturschützer jahrelang von den Windpark-Plänen und möglichen Auswirkungen auf den Bestand der Meeressäuger gewusst, jedoch nichts unternommen hatten.

Mehr dazu hier: Sylt: Windpark Butendiek: Naturschützer fordern Klarheit | shz.de.

Gruß

Bea
 3 Benutzer bedanken sich bei Bea für diesen Beitrag:
  #2  
Alt 15.07.2014, 21:05
Benutzerbild von Bea

Bea

Bea ist offline
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 55
Beiträge/Danke: 6.783/6564
9640 Danksagungen in 3189 Beiträgen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Bea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes AnsehenBea genießt hohes Ansehen
Standard

Moin zusammen!

Windparkbetreiber und Naturschützer sind nach wie vor unterschiedlicher Auffassung bei der Frage, ob der im Bau befindliche Windpark Butendiek ursächlich für einen Rückgang der Schweinswal-Population ist. Es gibt offizielle Daten zum Schweinswal-Bestand, doch diese können unterschiedlich interpretiert werden. Und wenn die lärmträchtigen Bauarbeiten am Windpark abgeschlossen sind, dann werden durch den Betrieb vielleicht andere Meerestiere beeinträchtigt. Mehr dazu hier: Populationsrückgang: Deutlich weniger Schweinswale vor Sylt | shz.de.

In dem Artikel wird Lothar Koch von der Schutzstation Wattenmeer zitiert:
Zitat:
„Genau sagen kann man das aber nicht – überspitzt formuliert sind das dort draußen Versuchstiere - wie sie den Windpark verkraften, wird sich erst zeigen.“

Ja, so ist es wohl leider - die Natur lässt sich nicht berechnen, man kann nicht alles ganz genau vorhersagen, manche Auswirkungen einer neuen Technik zeigen sich vielleicht erst später. Aber dennoch kann man nicht gänzlich auf technische Entwicklung verzichten, der Fortschritt muss mit der Natur bestmöglich in Einklang gebracht werden, was meist nicht so ganz leicht ist.

Gruß

Bea


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Schweinswale eikasammy Allgemeines zu St.Peter-Ording ( SPO ) 8 27.07.2013 09:58
Windpark sorgt für neue Arbeitsplätze auf Helgoland buermann Allgemeines zu Helgoland 0 05.08.2011 19:30
Live-Musik vs Winterschlaf Büsum-TV Büsum - Tipps 3 27.02.2009 09:33
Neuer Windpark Manniharms Düt und Dat von der Nordsee 0 21.12.2007 17:00


Alle Zeitangaben in MEZ. Es ist jetzt 04:29 Uhr.


Kuestenforum: Das Forum für den Urlaub an der Nordsee (c)2001-2017 by 98fahrenheit
Seite wurde generiert in 0,04985 Sekunden mit 19 Queries

Search Engine Friendly URLs by vBSEO